Gitarre und Musiklehre, U. Meyer

Ziel: Moll, im Quintenzirkel aufwärts

Für die Modulationen in Moll gibt H. Grabner nur den Weg in Buchstaben an, keine Notenbeispiele. Auf dem Weg von A-Moll nach H-Moll ist der E-Moll-Dreiklang die Schaltstelle, der in A-Moll die Molldominante, und in H-Moll die Subdominante ist.

Beispiel 16: Von A-Moll nach H-Moll, beginnend in der Oktavlage.
Von A-Moll nach H-Moll
Es beginnt wieder auftaktig, damit die Betonungen richtig liegen. Die Eingangskadenz enthält schon eine Subdominate mit sixte ajoutée. Bei der Modulationsstelle
Überschneidung zweier Tonarten
schlägt die Sexte der Molldominante nach, dadurch wird diese in der neuen Tonart als Subdominate umgehört.
Beispiel 17: Von A-Moll nach H-Moll, beginnend in der Terzlage.
Von A-Moll nach H-Moll 2
Beispiel 18: Von A-Moll nach H-Moll, beginnend in der Quintlage.
Von A-Moll nach H-Moll 3

Auch hier könnte man wieder viele alternative Wege entwickeln, zum Beispiel in C-Dur beginnend den E-Moll-Akkord bringen und entsprechen umdeuten, um nach H-Moll zu gelangen.

Beispiele als PDF für Klavier und Gitarre.

Ziel: Moll, im Quintenzirkel abwärts

Der umzudeutende Akkord auf dem Weg von A-Moll nach G-Moll ist die Subdominante D-Moll,
Überschneidung zweier Tonarten 2
die als Durakkord mit nachschlagender Septime als Dominante der Zieltonart gehört wird. Nach dem Trugschluss auf dem Tonikagegenklang Es-Dur folgt eine Kadenz mit Subdominante mit sixte ajoutée und Quartvorhalt auf der Dominante.
Beispiel 19: Von A-Moll nach G-Moll, beginnend in der Oktavlage.
Von A-Moll nach G-Moll
Beispiel 20: Von A-Moll nach G-Moll, beginnend in der Terzlage.
Von A-Moll nach G-Moll 2
Beispiel 21: Von A-Moll nach G-Moll, beginnend in der Quintlage.
Von A-Moll nach G-Moll 3

Beispiele als PDF für Klavier und Gitarre.

Hin und zurück modulieren üben in Moll

Als Zusammenfassung und zusätzlichen Übestoff auch in Moll Modulationen "hin und zurück".

Beispiel 22: Von a nach h und zurück, Oktavlage.

Dies ist eine Verbindung von Beispiel 16 und 21.

Von a nach h und zurück, Oktavlage
Beispiel 23: Von a nach h und zurück, Terzlage.

Die Verbindung von Beispiel 17 und 19.

Von a nach h und zurück, Terzlage
Beispiel 24: Von a nach h und zurück, Quintlage.

Die Verbindung von Beispiel 18 und 20.

Von a nach h und zurück, Quintlage

Beispiele als PDF für Klavier und Gitarre.